Erweiterung von Schlaganfall-Rehasportgruppen in NRW

Das Angebot an Schlaganfall-Rehasportgruppen soll in Nordrhein-Westfalen als Modellregion erweitert werden. Daher fördert die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe in enger Kooperation mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e. V. (BRSNW) sowie dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW) die Gründung neuer Rehasportgruppen für Schlaganfall-Patienten.

Weitere Informationen finden Sie in den beigefügten Anlagen sowie unter folgendem Link: https://www.schlaganfall-hilfe.de/de/fuer-betroffene/alltag-mit-schlaganfall/rehasport-nach-schlaganfall/projekt-sportnachschlag

 

Der FAST-Test: Schnell einen Schlaganfall erkennen. FAST steht für

Face (Gesicht)

Arms (Arme)

Speech (Sprache)

Time (Zeit)

 

Die Zeit nach einem Schlaganfall entscheidet über das Ausmaß der Zellschädigungen in einem Gehirn. Daher ist es besonders wichtig einen Schlaganfall und die Symptome zu erkennen. Jede Minute zählt!

 

Face

Bitten Sie die Person, zu lächeln. Hängt ein Mundwinkel herab, deutet das auf eine Halbsseitenlähmung hin.

 

Arms

Bitten Sie die Person, die Arme nach vorne zu strecken und dabei die Handflächen nach oben zu drehen. Bei einer Lähmung können nicht beide Arme gehoben werden, ein Arm senkt oder dreht sich.

 

Speech

Lassen Sie die Person einen einfachen Satz nachsprechen. Ist sie dazu nicht in der Lage oder klingt die Stimme verwaschen, liegt vermutlich eine Sprachstörung vor.

 

Time

Zögern Sie nicht und wählen Sie unverzüglich die 112 und schildern die Symptome.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden.