News # News # News

Angebot von Corona-Schnelltests von Sportvereinen als Arbeitgeber

Auch Sportvereine können Arbeitgeber sein.

Seit Dienstag, 20. April 2021 müssen Arbeitgeber ihren Beschäftigten min. 1x pro Woche einen Schnelltest anbieten.

Auf Anregung aus den Reihen unserer Mitgliedsvereine haben wir beim KSB bzw. LSB NRW nachgefragt, ob auch Sportvereine dieser Regelung nachkommen müssen, sofern Präsenstraining möglich ist.

Hr. Dietmar Fischer, Dipl. Wirt.-Ing und externer Berater des LSB NRW hat bestätigt, dass ein Sportverein, sofern er als Arbeitgeber auftritt, beispielsweise für geringfügig Beschäftgte wie Sachbearbeiter*innen in der Geschäftsstelle, auch der Sportverein verpflichtet ist, diesen/seinen Arbeitnehmern einen kostenfreien wöchentlichen Corona-Test anzubieten, vorausgesetzt Home Office ist nicht möglich.

Für Ehrenamtliche mit Aufwandsentschädigung (das Gros der ÜL) und Honorarkräfte gilt diese Regelung nicht, weil in diesen Fällen der Sportverein nicht als Arbeitgeber fungiert bzw, einzustufen ist.

Ausweitung Mobilitätsangebot Neunkirchen-Seelscheid

Der GemeindeSportBund Neunkirchen-Seelscheid e. V. hat Kontakt zum RSVG aufgenommen, um über eine Erweiterung des Konzeptes zu sprechen, in dem die Erreichbarkeit und Anbindung der Sportstätten berücksichtigt wird.

Das Mobilitätsangebot in Neunkirchen-Seelscheid soll ausgeweitet und optimiert werden. Das neue Angebot besteht aus mehreren miteinander verknüpften Bausteinen, die im Gesamtpaket für eine individuelle und flexible Mobilität in der Gemeinde sorgen. 

  • Kleine Ortschaften, Streusiedlungen und Weiler in der Gemeinde werden untereinander sowie mit Neunkirchen und Seelscheid verbunden.
  • Über Neunkirchen und Seelscheid erfolgt eine Anbindung an umliegende Städte und Gemeinden.
  • Es entsteht eine direkte Verbindung zwischen Neunkirchen und Seelscheid.
  • Der SB56 fährt häufiger und – aufgrund optimierter einer Linienführung – schneller.
  • Es entstehen Knotenpunkte an den Haltestellen Neunkirchen Antoniusplatz und Seelscheid Post, an denen die aufeinander abgestimmten Mobilitätsangebote aufeinandertreffen und flexibel kombiniert werden können.
  • Die Fahrtwünsche auf Abruf werden neu gestaltet.
  • Neue Fahrzeuge werden eingesetzt.
  • u.v.m.
Ob zur Erledigung von Versorgungswegen oder Behördengängen, zur Familienkoordination, zur Kontaktpflege, zur Freizeitgestaltung, für den Weg zur Ausbildungsstätte oder zum Arbeitsplatz. Wir freuen uns, Sie schon bald über die anstehenden Verbesserungen der Mobilität 2.0 in Neunkirchen-Seelscheid informieren zu können.

Zu Beginn des dritten Quartals werden die einzelnen Mobilitätsagebote detailliert vorgestellt, bevor diese mit dem regulären Fahrplanwechsel am 18. August2021 eingeführt werden.  

Weitere Infos finden Sie in Kürze unter www.rsvg.de/mobilitaet2punkt0

Weitere Infos zum Thema Mobilität finden Sie hier

 

Fördergrundsätze zur Vergabe von Mitteln aus der Sportpauschale des Landes Nordrhein-Westfalen

Nicht vergessen!

 

Abgabetermin für die Beantragung für die Vergabe von Mitteln aus der Sportpauschale ist der 31.03.2021

Nachstehend zum Download die Fördergrundsätze und das Antragsformular für die "Vergabe von Mitteln aus der Sportpauschale des Landes Nordrhein Westfalen" in der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid

 

Dokumente zum Download:

Fördergrundsätze Sportpauschale

Antragsformular Sportpauschale

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden.